Clicky

Die Farbe blau ist bei Badekleidern wieder voll im Trend

Home/Trend 2015/Die Farbe blau ist bei Badekleidern wieder voll im Trend

Die Farbe blau ist bei Badekleidern wieder voll im Trend

Die Farbe blau ist wieder voll im Trend. Kein Wunder, denn sie lassen sich prima untereinander kombinieren und machen sich neuerdings kunstvoll als floraler Print auf Röcken, Blusen, Kleidern und sogar unserer Bademode breit. Sie sorgen für eine ordentliche Portion gute Laune und verbreiten zudem noch Urlaubsstimmung.

Badekleid in blauEin schönes Beispiel ist der Badekleid Einteiler mit Röckchen mit üppigem Blumen-Dessin. Der Badeanzug mit den wattierten, bügellosen Cups mit herausnehmbaren Paddings ist aus einem schnell trocknenden Material-Mix aus Polyamid und Stretch gefertigt und sitzt perfekt und ist top-bequem. Er ist zudem umwelt- und tragefreundlich durch die verarbeiteten, recycelten Nylonfasern. Sein üppiges Blumen-Design zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht und ist, neben dem frischen Mix aus verschiedenen Blautönen, in einer Mischung aus gelb und pink zu haben. Der perfekte Halt des Tops ist durch die Silikonblende innen am Ausschnitt gewährleistet. Das Top ist im Nacken über zierliche Bänder mit Streifen-Dessin und im Rücken über einen einhakbaren Rückenverschluss zu schließen.

Zu dem Badeanzug kombiniert werden kann eine Schleife in Form eines Gürtels. Der Slip mit dem hüftigen Sitz und den ca. 1 cm breiten Seitenstegen mit Bindebändern ist, wie das Bikini-Top, aus einer schnell trocknenden Material-Mischung aus Polyamid und Stretch gearbeitet. Er sitzt schlichtweg perfekt und ist top-bequem. Sein üppiges Blumen-Design wird an den Seitenstegen mit Bindebändern mit einem innovativen Streifen-Design flankiert. Die schmalen Gummizüge an dem Bund und den Beinausschnitten verhindern ein lästiges Verrutschen des Badeanzug-Höschens.

>> alle neuen Badeanzug Kleider auf einem Blick

Über dem Bikini setzen wir auf ein aquafarbes Kleid aus Crêpe-Chiffon mit tonig-schimmernden Allover-Tupfen. Das Kleid mit dem figurbetonten Oberteil und dem weiten Rock wird durch einen schmalen Gummizug und Bindegürtel auf Taille gebracht und zaubert eine wunderbar feminine Silhouette. Sein gekreppter Chiffon mit tonig eingewebten, schimmernden Tupfen ist blickdicht gefüttert und passt ideal im Frühling, wie im Sommer. Der großzügig-runde Ausschnitt im Layer-Look mit fixiertem Wickeleffekt wird von vorverlegten, in Fältchen gelegten Schulternähten, einem verdeckten Seitenreißverschluss und einem schmalen Gummizug und Bindegürtel auf Taillenhöhe begleitet. Das außergewöhnliche Kleid steht neben dem frischen Aqua, in einem satten Orangerot und einem klassischen Schwarz zur Auswahl.

Farblich auf unser Kleid und den Badeanzug abgestimmt, kann als Accessoire ein Armreif-Set im Materialmix aus Silbermetall und Textil in zartem Türkis und Gelb hinzugetragen werden. Der Armschmuck, bestehend aus zwei Reifen, die zusammen eine Einheit bilden, ist verschlusslos und wird einfach über das Handgelenk gestreift. Er hat einen Durchmesser von ca. 7,5 cm und besteht aus zwei silberglänzenden Metallringen, die mit einer Textilkordel in softem Gelb- und Türkiston umwickelt sind, die auch einzeln getragen werden können.

Abgerundet kann der perfekte Strandlock mit aquafarbenden Sandalen. Die gemusterten Sandalen sind super sommerlich und en vogue und machen richtig gute Laune. Der breitere Front-Riegel und das Fessel-Riemchen mit verstellbarer Schnalle erstrahlen in einem geblümten Textilgewebe, mit dem auch der Keilabsatz und das Plateau bezogen sind. Der Innenbereich mit seiner Echtleder-Ausstattung erhöht den Tragekomfort der Wedges ungemein. Darüber hinaus verfügen die Schuhe über eine gummierte Laufsohle mit Zierstreifen und sind in dem frischen Aqua und einem leuchtenden Gelb erhältlich. Sie sind einfach super attraktiv zu langen, luftigen Kleidern oder 7/8 Sommer-Jeans.

By | 2015-04-09T10:04:36+00:00 März 25th, 2015|Trend 2015|Kommentare deaktiviert für Die Farbe blau ist bei Badekleidern wieder voll im Trend

About the Author: