Stellar

0

Stellar (XLM) ist eine Plattform, die Banken, Zahlungssysteme und Menschen verbindet. Durch die Integration von Stellar kann Geld schnell, zuverlässig und praktisch kostenlos eingezahlt werden.

Das Kryptowährungsprojekt wurde 2014 gestartet und zielt darauf ab, das weltweite Bezahlen zwischen Einzelpersonen zu erleichtern. Auf der Website bewerben sie sich als Open-Source-Infrastruktur für verteilte Zahlungen. Hiermit will Stellar Zahlungen mit Fiat-Währung billiger und schneller machen.

Mit einem Plus von rund 41.900 Prozent im Jahr 2017 war Stellar ohne Zweifel einer der größten Aufsteiger des Jahres. Die Zeit wird uns zeigen, ob es sich in den kommenden Jahren um eine so gute Investition handelt.

Stellar und das Stellar-Netzwerk

Wenn es um Stellar geht, gibt es mehrere Begriffe, die schnell verwirrt werden. Deshalb kann es nützlich sein, sich zuerst damit zu befassen.

Stellar kann als die Organisation als Ganzes gesehen werden. Stellar ist der Schöpfer des Stellar Network und XLM. Das Stellar-Netzwerk ist ein dezentrales Netzwerk von Computern (Knoten), die ein verteiltes Hauptbuch aller Transaktionen führen. Das Stellar-Netzwerk ermöglicht es, Fiat-Währungen an andere Orte auf der Welt zu senden.

Angenommen, Sie möchten mit dem Stellar-Netzwerk 100 Dollar aus den Niederlanden an Ihren Neffen in den USA senden. Dann senden Sie den gleichen Betrag in Euro an einen sogenannten “Anker”, der dann die Transaktion ins Netz stellt. Das Netzwerk sucht dann automatisch nach dem billigsten Anker in den USA, der die Transaktion in Dollar umwandelt und auf Ihr Neffenkonto einzahlt. Dies alles geschieht in wenigen Sekunden.

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *